Alex Lambertz startet beim 24h Rennen am Nürburgring

Alex Lambertz startet beim 24h Rennen am Nürburgring

20. Mai 2016

Der 18-jährige Motorsportler aus Heinsberg startet beim größten und wichtigsten Langstreckenrennen in Deutschland. Alex geht mit dem 333PS starken BMW M235i Racing von FK Performance in der Klasse CUP5 an den Start und wird sich das Cockpit für die 24h mit drei weiteren Fahrern des FK Performance Teams teilen.

Für den jungen, talentierten Abiturienten Lambertz, der erst Anfang des Jahres sein erstes Langstreckenrennen auf der Nordschleife absolviert hat, geht damit ein Traum in Erfüllung. „Es ist einfach unglaublich. Ich werde zum ersten Mal beim 24h Rennen als Fahrer dabei sein. Herzlichen Dank an alle Leute, Sponsoren, Familie usw., die mir den Start bei diesem einzigartigen Rennen ermöglichen “, freute sich der Youngster.

Ab Donnerstag, dem 26.05.2016 drehen sich am Ring die Räder – Highlights sind das freie Training (15.45 Uhr – 17.25 Uhr) und das Nacht-Qualifying (20.00 Uhr – 23.30 Uhr). Am Freitag wird dann die endgültige Startreihenfolge festgelegt. Nach dem zweiten Qualifying am Morgen (9.30 Uhr-11.30 Uhr) stehen die Teams fest, die es in das Top-30-Qualifying (ab 19.50 Uhr) geschafft haben – das spektakuläre Einzelzeitfahren auf der Nordschleife entscheidet über die Startplätze in den ersten 15 Reihen. Rund um das 24h Rennen in der ‚Grünen Hölle‘ gibt es zudem ein volles Programm gespickt mit Attraktionen u.a. mit der WTCC, dem Audi TT Cup, der Stihl Timbersports Show in der Fan-Arena (Historisches Fahrerlager), der Falken Drift Show in der Müllenbachschleife, dem RCN Wertungslauf uvm.

Am Samstag geht es bereits früh los: Nach dem 24h-Warm-up (8:15 Uhr) folgen die beiden Rennen der WTCC (ab 11:25 Uhr). Nach der Startaufstellung und dem Gridwalk ab 14.00h folgt der Start zur 24 Stunden Hatz um 15.30h.

Alex ist ab Donnerstagmorgen in BOX 20 für Fans, Freunde und Besucher anzutreffen und freut sich „über jeden Besucher am Ring. Diejenigen, die nicht vor Ort sein können werde ich auf Facebook auf dem Laufenden halten. Dazu gibt es auf der Website des 24h Rennens ein Livetiming und Livestream. Außerdem zeigen RTL und RTL Nitro Teile des Qualifyings und das komplette Rennen LIVE.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere